FANDOM


Hiroshi ist ein Mitglied von Yūsuke's Rudel und ist ein ehemaliges Mitglied von Kamakiri's und Hōgen's Rudel.


GeschichteBearbeiten

Nach Hōgen's Tod ging das Trio zum Dorf von Higashinaruse um der Ōu Armee zu umgehen. Sie gaben sich als Ōu Soldaten aus und zwangen Haushunde dazu ihnen Futter zu geben. Doch ein Haushund namens Jirō erkannte die Betrüger, weil er sie im Kampf gegen Hōgen einst gesehen hat. Daraufhin töteten sie ihn langsam, als Drohung, damit die anderen Haushunde nicht auf die Idee kommen es weiterzuerzählen.

Als Kotetsu ging, um sich der Ōu Armee anzuschließen, verfolgten sie ihn und wollten ihn töten. Er traf sich zusammen mit Weed, weshalb das Trio sich entschied beide zu töten. Sie fingen an zu kämpfen, und währendessen tauchten Koyuki und Chako auf, um nach ihnen zu sehen. Chako ging sofort los, um die Ōu Armee zu benachrichtigen. Yūsuke schickte Hiroshi hinter ihr her und fand sie in der Nähe eines strömenden Flusses. Gleich darauf kam Weed angerannt und schmiss ihn in den Fluss.

Weed befahl Hiroshi zu gehen und nicht mehr wiederzukommen. Seit dem tauchte er nicht mehr auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki