FANDOM



Monster, auch bekannt als Kaibutsu oder P4, ist der Antagonist in Ginga Densetsu Weed im Monster Arc. Er agiert als ausgebrochenes Laborexperiment das Jahre lang von Menschen qualvoll misshandelt wurde. Das schuf ihn zu einer bösartigen und beinahe unverwundbaren Kreatur.

Dieser Charakter taucht in Ginga Densetsu Weed, im Monster Arc, das erste Mal auf und hat dort seinen letzten Auftritt in dem er stirbt.


Aussehen und Rasse

Monster's Rasse ist unbekannt, jedoch besitzt er die DNA einer Kuh, eines Menschen und von nicht erwähnten anderen Lebewesen. Seine Fellfarbe hat die Grundfarbe Braun mit der auf dem Rücken überliegenden Farbe Schwarz. Im Gesicht hat er dunkel-braune bis schwarze Markierungen. Seine Augenfarbe ist Grün, aber manchmal wird seine Sclera Rot dargestellt oder insgesamt Rot leuchtend. Er hat eine recht kräftige Statur und eine ungewöhnliche Körpergröße, die das 5-fache eines durchschnittlichen Hundes beträgt. Dies ist jedoch das Ergebnis der Experimente die an ihm ausgeübt wurden.

Weitere Merkmale sind sein kahles linkes Bein und seine kahle linke Brustseite die sich bis zur linken Bauchseite zieht. Aus dieser Bauchseite ragen mehrere Kabel und aus beiden Oberschenkeln ragen befestigte Metallketten. Knapp über dem linken Auge hat er eine zugenähte Narbe. All dies wurde von menschlichen Experimenten verursacht, ebenso wie seine dicke und lange Mähne, die durch Genmanipulation entstand.


Hinweis Manchmal wird seine Grundfarbe auch Beige dargestellt.


Trivia

  • Sein wahrer Name ist unbekannt. Von Menschen und Hunden wird er hauptsächlich Kaibutsu oder Bakemono genannt, was übersetzt Monster bedeutet. Zusätzlich besitzt er einen Labornamen der P4 lautet. Dieser wurde von Menschen verwendet als er noch als Laborexperiment gefangen gehalten wurde.