FANDOM


P4 Labor Anime2

In diesem Labor lebte P4 viele Jahre lang. Er war dort ein Experiment der Menschen und wurde nie ansatzweise Artgerecht behandelt. Er erlitt dort viele Schmerzhafte Versuche an seinem Körper und bekam kein Stück Gnade. Narkose war keine selbstverständlichkeit in seinem Alltag. An ihm wurden die verschiedensten Experiemnte ausprobiert, die ihn zu einem Mutanten machten. Man experimentierte an seinen Genen herum, sodass er die Gene von vielen verschiedenen Lebewesen bekam, inklusive Gene des Menschen und der Kuh. In seinem Körper waren Gegenstände Implantiert, wie zum Beispiel Ketten oder Stromkäbel die mitten in seinem Fleisch steckten.

Dieses Labor war gut überwacht von ausgebildeten Hunden, nämlich von Heuler, Jerome, Noss, Robert und Rocca, sowie von anderen Wach- und Mörder Hunden. Trotz all der Sicherung schaffte es P4 irgendwann zu entkommen, tötete dort viele Menschen und Hunde, und floh letztendlich mit seiner unaufhaltsamen Kraft, die ihm durch die Experimente gegeben wurde. Seit seinem Außbruch erschien das Labor weder im Anime noch im Manga.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki