FANDOM


Shigure ist der Sohn von Chūtora und ist der Drittgeborene von seinen Geschwistern Buru, Dodo und Shōji. Nach dem Tod seines Vaters nahm sein Onkel Kurotora ihn und seine Geschwister auf und erzog sie.

Dieser Charakter taucht in Ginga Densetsu Weed, im Hōgen Arc, das erste Mal auf und hat dort seinen letzten Auftritt.


Geschichte

Als Shigure mit seinem Onkel Kurotora, und seinen Geschwistern Gajō bewachte, tauchte Genba mit seinem Rudel bestehend aus 200 Hunden auf, um Gajō für Hōgen zu übernehmen. Weil sie deutlich in der Unterzahl lagen, und wussten, dass sie Gajō nicht alleine beschützen können, bekamen er und seine Brüder den Auftrag sich einen Weg durch Genba's Rudel zu kämpfen, und nach Mutsu zu fliehen um Hilfe zu holen. Doch als Genba hinter seinem Rudel auf sie wartete, hielt er Shigure erstmals vor dem fliehen auf, bis sich sein Bruder Shōji einmischte um Shigure zu beschützen. Shōji behauptete, dass Shigure der schnellste aller 4 Brüder sei und deshalb als überlebender den Auftrag erfüllen sollte. Daraufhin floh er auf Befehl seines Bruders, um den Auftrag zu erfüllen, während Shōji hinter seinem Rücken einen Todesschrei ausstieß und starb. Als er schließlich in Mutsu ankam traf er auf Kisaragi's Söhne, die er mit der Erlaubniss von Kisaragi mit nach Ōu nahm um Weed's Rudel beizustehen.

Bilder findest du hier

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.