FANDOM


Terumune Kurohabaki war der Anführer des Kurohabaki Clans der 1. Generation und wollte in naher Zukunft den Platz des Anführers seinem leibhaftigen Sohn Yamabiko Kurohabaki überreichen. Doch sein bösartiger Adoptivsohn Masamune Kurohabaki akzeptierte diese Entscheidung nicht und verdrängte ihn und gleichzeitig Yamabiko vom Führungsplatz, als er größer und älter wurde. Seitdem ist er auf Flucht und steht den Hunden der guten Seite bei.

Dieser Charakter tauchte in Ginga Densetsu Weed: Orion das erste mal auf, und hatte dort seinen letzten Auftritt.


Geschichte Bearbeiten

Ginga Densetsu Weed: OrionBearbeiten

Einst fand Kurohabaki Terumune Masamune verletzt und zurückgelassen in den Bergen und beschloss ihn als seinen Sohn zu adoptieren. Er behandelte ihn wie seinen eigenen Sohn und brachte ihm seine Kampftechniken bei, damit aus ihm ein großer Kämpfer wird. Er gab sein bestes um seinen Vater stolz zu machen, bis Yamabiko, Terumune's leibhaftiger Sohn, geboren wurde. Seit dem an drehte sich alles um ihn, und obwohl er noch so jung war, wurde er von Terumune bereits als Erbe und zukünftiger Anführer des Kurohabaki Clans erklärt. Trotz all seinen Bemühungen stand Masamune unter Yamabiko, und wurde so eifersüchtig und rachesüchtig. Aus diesem Grund sand Terumune Yamabiko nach Shikoku, zusammen mit Amon und Kojūrō, die ihm als seine Mentoren und Beschützer zur Seite stehen sollten.

Als Masamune die Gelegenheit bekam, mit seinem Rachespiel zu beginnen tat er dies. Er wickelte Terumune in einen Kampf, besiegte ihn und verbannte ihn aus dem Clan. Terumune hatte keine andere Wahl als ihm den Platz des Anführers zu übergeben.

Seitdem durchreiste er die Kalten Gebiete Ōus, und traf eines Nachts auf Rigel, der im Wintersturm verloren ging und nach seinen Geschwistern suchte. Terumune passte eine Weile auf ihn auf und brach später mit ihm zusammen wieder auf. Irgendwann trafen sie auf Izō, der sie nach dem Weg zum Aufenthaltsort des Kurohabaki Clans fragte. Terumune verstand nicht ganz wieso er das wissen sollte, verriet es ihm aber um Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen.

Auf dem Weg stoch ihm ein merkwürdiger Geruch in der Nase. Er ging der Fährte hinterher und fing an im Schnee zu graben. Was er dort fand schockierte sie. Sie fanden einen Haufen von toten Hunden, unzwar nur Leichen von Siberian Huskys. Er dachte nach und bemerkte Kisaragi's Leiche, was ihm klar machte, dass die anderen seine Söhne sein müssen. In der nähe sah er Masashige, der anscheinend die Leiche von Kisaragi ausfindig machen sollte. Währendessen erfur er mitdazu, dass Rigel der Sohn des Ōu Führers, Weed, ist, weil Rigel das beim weinen erwähnte. Da er von seinen Geschwistern getrennt war, entschied sich Terumune ihn zu trainieren und aus ihm einen starken Kämpfer zu machen. Dieses Training hat sich bezahlt gemacht, doch irgendwann fühlte sich Terumune schwach und krank, weshalb sie das Training streichen mussten.

Als Rigel unterwegs war um Futter zu holen, tauchte plötzlich Weed auf und sprach mit Terumune. Es war ihm eine Freude Riegel die Nachricht zu überbringen, dass sein Vater noch lebte und sie los müssen um seine Familie zu finden. Aber sie wurden von Massashige und seinen Angehörigen gefunden, die den Auftrag hatten den verbannten Anführer vom Kurohabaki Clan ausfindig zu machen. Um Riegel zu beschützen, befahl er ihm zu gehen und seine Familie zu finden, was er auch tat. Obwohl Terumune ein außerordentlich guter Kämpfer war, konnte er der Gruppe leider nicht standhalten, da er noch schwach und krank war. Im letzten Moment tauchte Rigel doch wieder auf und rettete ihn vor den Bösewichten. Es schien noch glücklich gegendet zu haben, doch es war zu spät. Terumune's Kehle wurde von Kōsetsu, Kurokirimaru und Tsumuji aufgeschlitzt, woran er kurzer Zeit starb.


BilderBearbeiten

Siehe Bilder unter: Terumune Kurohabaki (Fotogallerie)


TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki