FANDOM


Tommy war ein Mitglied der Ōu Armee und war, zeitweilig, ein zwanghaftes Mitglied von Hōgen's Rudel. Als heimlicher Mitläufer der Feindesseite (Ōu Armee) von Hōgen's Rudel, hatte er zwar keinen langen, aber dafür einen auswirkenden Auftritt, als Held bis zum Lebensende der mit Leib und Seele auf der Seite der Gerechtigkeit kämpfte.

Geschichte

Tommy gehörte zu den Hunden die John, Hiro und Reika halfen aus Hōgen's Gefangenschaft zu entkommen.

Irgendwann retten er, Lefty und Roshi die Gefangenen die noch nicht entkommen konnten, und gingen los, um möglichst weit weg zu kommen. Doch dies erfolgslos, denn Hōgen hat Matsu und ein Rudel hinter ihren Fußsuren im Schnee hinterher geschickt, um sie zu holen, egal ob Tod oder Lebendig. Es wurde entschieden, dass Hiro und Reika weitergehen, um die Ōu Armee zu finden und in Sicherheit zu sein, und, dass John, Lefty, Roshi und Tommy bleiben, um zu Kämpfen. Sie haben sich von John ermutigen lassen, und sagten sie hätten eine Chance als wahre Nachkommen von Ōu Soldaten. Doch die Gegner waren weitaus in der Überzahl.

Als der Kampf blutiger wurde, wurde er von Matsu's Rudel verletzt zu Boden gedrückt. Bevor sie Roshi töteten, sagte er, dass er nichts bereuen würde und sein letzter Wunsch, als wahrer Soldat von Ōu zu sterben, erfüllt wurde. Daraufhin riss ihm einer der Gegner die Kehle auf. Dann tauchte Hōgen auf, trat auf sein Kopf und tötete ihn. Er setzte sich auf ihn drauf und sagte voller Respektlosigkeit, dass die tote Leiche noch schön warm sei. Er war der zweite Gefallene.


Bilder

Siehe Bilder unter: Tommy (Fotogallerie)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki